Programm zur "Musik der 1685er" am 8.und 9.September

Herzliche Einladung zu den kommenden Konzerten am 8.und 9. September - jeweils um 19.00uhr Beginn!

Wir musizieren in der Markuskirche Kassel (siehe unter "Links": Sa 8.9.2018...)  http://suedstadtgemeinde-kassel.de/konzerte/

und am Sonntag, den 9.September in der Stadtkirche Borken:

https://events.kassel-marketing.de/borken/musik-der-1685er-mit-dem-barockensemble-camerata-castellana-e685d459855a08d934a034dde3884a814.html

folgendes Programm:



 

Planung der nächsten Konzerte am 8. u. 9. September

Noch sind wir in der Sommerpause, doch die Organisation der Konzerte zwecks Ankündigung ist im vollen Gang. Hier die Termine, Orte und Besetzung für unser Programm "Musik der 1685er":

Sa, den 8.September, um 19uhr in der Markuskirche Kassel-Auefeld

So, den 9.September, um 19uhr in der Ev. Stadtkirche in Borken (Schwalm-Eder-Kreis)

Wir spielen diesmal in der Besetzung

Andreas Waßmuth - verschiedene Oboen

Susanne Schale - verschiedene Blockflöten

Dörte Gassauer - Cembalo

Robert Forberger - Violoncello


 

Konzerte am 26. und 27. Mai mit Musik der 1685er zur Frühsommerzeit

Mit instrumentalen Arrangements der Arien "Flammende Rose" und "Das zitternde  Glänzen" und einer Bearbeitung aus dem Concerto "Amabile belta" von Händel, neben der "Katzenfuge" von Scarlatti und einer Flötensonate von Bach, steht Dornels Suite nr.1 mit einer Französischen Ouverture als Auftakt in dem abwechslungsreichen Konzertprogramm des Barockensembles am letzten Maiwochenende.

Herzliche Einladung zu den Konzerten!


 

"Musik der 1685er" - Bach - Händel - Scarlatti - Dornel

Herzliche Einladung
zu unserem erstes Konzert "Musik der 1685er"
am Samstag, den 24. März um 19.00uhr
im Saal der Versöhnungskirche in Kassel-Bossental

 

In unserem neuen Konzertprogramm für 2018 möchten wir der 4 Barockkomponisten gedenken, die alle im Jahr 1685 geboren sind - ein Grund zum "Gratulieren", denn sie haben in diesem Jahr ihren 333. Geburtstag!

Die Jubilare sind:

*Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): stammt aus einer großen Musikerfamilie im Thüringer Raum und wurde der berühmteste Thomaskantor in Leipzig.

*Georg Friedrich Händel (1685 - 1759): gilt als deutsch-britischer Komponist, da er seine größte und auch letzte Schaffenszeit in England verbrachte.

*Domenico Scarlatti (1685 - 1757): ist von seinen Wurzeln her italienischer Komponist, auch wenn er in der zweiten Hälfte des Lebens in Portugal und Spanien gewirkt hat.

*Louis-Antoine Dornel (1685 - 1765): lebte und wirkte vor allem in seiner Geburtsstadt Paris, wo er als Organist verschiedene Anstellungen hatte und als Komonist heute weniger bekannt ist.

Mit der Mischung aus bekannten und noch unbekannten Kompositionen, z.T. arrangiert für unser Ensemble, begeben wir uns auf eine "europäische musikalische Reise" besonderer Art, um Komponisten eines Jahrgangs in ihrer unterschiedlichen Stilistik - englische, italienische, französische und deutsche - im Konzertprogramm vorzustellen.


Neujahrskonzert in Gudensberg am 13.01.2018

Zum Ausklang der Weihnachtszeit und zum Auftakt des Neuen Jahres wird noch einmal ein Teil des Weihnachtskonzertprogramms vom 16./17.12. 2017 zu hören sein.

Herzliche Einladung in das Gemeindezentrum der Ev. Freikirche in Gudensberg, in dem akustisch sehr angenehmen Saal.


Ankündigung unserer Adventskonzerte am 16. und 17. Dezember 2017

Am Samstag, den 16.12. spielen wir in Quartettbesetzung "Festliche Adventsmusik" in Bad Hersfeld. Das Konzert ist auf der Hompage der Martinskirche wie folgt angekündigt:

https://www.martinskirche-bad-hersfeld.de/veranstaltungen/kultur-und-kirche/


 

Am Sonntag, den 17.12. sind wir wieder zu Gast in der Klosterkirche Kassel-Nordshausen.

http://www.klosterkirche-nordshausen.de/konzert-termine


Freier Eintritt zu beiden Konzerten.

Konzertankündigung in Münster und Havixbeck

Am Wochenende 25./26. November konzertieren wir als Quintett samstags um 19uhr in der Clemenskirche in Münster  und sonntags um 17uhr in der Ev. Kirche von Havixbeck.  Das Programm wird identisch sein. Neben Kompositionen zu fünft (Blockflöte, 2 Oboen, Violoncello und Cembalo) werden Werke in Trio- und Quartett.Besetzung, als auch solistisch, gespielt. Der Titel der Konzerte entspringt der von uns instrumental arrangierten Arie aus Bachs Passionsmusik:

weitere Ankündigung unter - siehe unter "Links":

http://termine.azonline.de/termin/?termin_id=3663861&datum=25.11.2017  (Clemenskirche Münster)

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/Havixbeck/3058488-Konzert-in-der-ev.-Kirche-Barockmusik-aus-Kassel (Ev.Kirche Havixbeck)